Autor Alexander Rühl

In eigener Sache

Ich werde in den letzten Tagen öfter gefragt, ist es mit dem Corona–Virus und seinen Auswirkungen nicht wie 1666 mit der Pest in Flörsheim? Finden wir einen Trost aus jener Zeit, da ein Gelöbnis der Seuche ein Ende machte? Macht… Weiterlesen →

Gastbeitrag vom kloone Kummbeer

Wolf du host de Has geklaud von Joshua Rühl Dess issem Honnes soin Hasestall. Awwer was issen dess? Der iss joo leer! Als de Honnes hoom kimmt, siehder dess de Has fort iss. Er nimmdes Telefon unn riefd bei de… Weiterlesen →

Geschichten von Fischern und Fischen (7)

Der Fischerjunge und sein Traum vom Fliegen Dort, wo in Flörsheim die westliche Untermainstraße einen Bogen hin zur Hochheimer Straße macht, wuchs vor langer Zeit im kleinen Haus seiner Großmutter ein Waisenjunge mit Namen Friedrich auf; seine Eltern, die älteste… Weiterlesen →

Verschönerung Marienkapelle

Freundschaften, Liebschaften

Ab sofort ist das neue Buch „Freundschaften, Liebschaften und andere Kurzgeschichten“ für 11,90€ im Buchhandel erhältlich. Der Inhalt des Buches Das Buch enthält auf 300 Seiten außer der titelgebenden Geschichte weitere 13 Kurz­ge­schichten mit Alltäglichem und Fremdartigem über die Liebe,… Weiterlesen →

Geschichten von Fischern und Fischen (6)

An Heiligabend Vor langer, langer Zeit ging der siebzehnjährige Paul, der älteste Sohn des Flörsheimer Fischers Andreas Heil und von seiner Mutter „Paulche“ genannt, an Heiligabend mit einer Angel, einem Eisbohrer und einem Bündel Schilf auf den zugefrorenen Main hinaus…. Weiterlesen →

Flerschemerisch ferr Oigeblaggde

Hans Jakob Gall und Alexander Rühl betreuen seit einigen Jahren das Projekt „Flerschemer Werrderbuch“, bei dem die Flörsheimer Mundart verschriftlicht wurde. Dazu gibt es die Internetseite „flerschemerisch.de“ und eine gedruckte Version mit CD. Nun gibt es ergänzend einen Sprachführer, der… Weiterlesen →

Mord unn Doodschlach

Am 5.11.2019 um 19:30 fand in der Kulturscheune unsere Veranstaltung „Mord unn Doodschlach“ statt, bei der es natürlich wieder mal um die Flerschemer Mundart ging. Es waren überraschend viele Zuschauer anwesend, die Kulturscheune war gut gefüllt, was uns sehr erfreut… Weiterlesen →

Einsegnung der Marienkapelle

Zum Fest auf dem Flörsheimer Rathausplatz am 14. September 2019 trug die „Stiftung Marienkapelle Flörsheim am Main“ mit der Öffnung der Marienkapelle, mit der Ausstellung der aus Lindenholz geschnitzten Nachbildung der „Flörsheimer Madonna“ und mit der Einsegnung der Kapelle bei…. Weiterlesen →

Unsere Bücher im Internet

Die neuen Bücher von Hans Jakob Gall und die beiden von Alexander Rühl kann man auch im Internet bestellen: Hans Jakob Gall – Anna Amazon Thalia Bücher.de Hans Jakob Gall – Freundschaften, Liebschaften und andere Kurzgeschichten Amazon Thalia Bücher.de Alexander… Weiterlesen →

Broschüre Marienkapelle

Prof. Horst Thomas und Hans Jakob Gall haben die abgebildete Broschüre „Die Marienkapelle in Flörsheim und die Flörsheimer Madonna – Ein Beitrag zur Geschichte“ im Format 10 x 15 Zentimeter auf Hochglanzpapier erstellt. Auf 49 bedruckten und bebilderten Seiten ist… Weiterlesen →

In memoria mariaanderstrasse .wordpress.com

Für das Projekt der Marienkapelle Flörsheim gab es eine eigene Seite https://mariaanderstrasse.wordpress.com/ Mit dem heutigen Tag wird diese Webseite geschlossen, da schon seit einiger Zeit alle Informationen darüber auf meiner Homepage http://hans-jakob-gall.de zu finden sind. In Erinnerung daran aber hier das Logo… Weiterlesen →

Hans Jakob Gall erhält Hessischen Landesehrenbrief

Anlässlich meiner Ehrung am 3. Mai 2018 mit dem Hessischen Landesehrenbrief sind zwei Berichte veröffentlicht worden: Flörsheimer Zeitung 11.05.18 Höchster Kreisblatt 11.05.18 Bildquelle: https://staatskanzlei.hessen.de  

Ehre wem Ehre gebührt – ein Gastbeitrag von Alexander Rühl

In einem feierlichen Rahmen im Kreishaus Hofheim fand am 03.05.2018 eine Ehrung von Mitbürgern statt, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich verdient gemacht hatten. Darunter befand sich auch Hans Jakob Gall, der den Ehrenbrief des Landes Hessen von Landrat Michael… Weiterlesen →

Lesung mit Gall und Rühl

Durch die guten Verkäufe zur Weihnachtszeit meines neuen Buches „Das Lächeln der Lisbeth Naumerin“ und des Buchs meines Kumbeers Alex „Tod im Weinberg“ kam gemeinsam mit Herrn Schröder von der Flörsheimer Buchhandlung die Idee zu einer gemeinsamen Lesung auf. (Quelle: http://www.floersheimer-buchhandlung.de/)… Weiterlesen →

Neues von Pfarrer Münch und dem Altar der heiligen Jungfrau Maria

Entdeckung Auf meiner Suche nach dem Verbleib der Flörsheimer Madonna bin ich auf den Marienaltar in der alten Flörsheimer St. Galluskirche gekommen, von dem ich annehme, dass von diesem Altar aus eine Verbindung zu unserer Madonna bestehen und gefunden werden… Weiterlesen →

Vater Unser (uff Flerschemerisch)

Marienkapelle

Mein Einsatz für die Kapelle von 1840 in der Bahnhofstraße, tatkräftig und sachkundig unterstützt vom Flörsheimer Professor und Denkmalpfleger Dipl.-Ing. Horst Thomas, führte zur Gründung einer Stiftung, an der meine Frau Lucia Maria, mein Sohn Gerald und der gleichaltrige Flerschemer… Weiterlesen →

Mensch Münch

1. Auflage 2016, Novelle und historischer Anhang, 157 Seiten, mit Illustrationen von Franz Eberwein „Mensch Münch“ ist mein vorläufig letztes Buch. Es ist mein Beitrag zum Jubiläum „350 Jahre Verlobter Tag“ in Flörsheim am Main und richtet den Blick auf… Weiterlesen →

Flerschemer Werrderbuch, 2. Auflage

Das Flerschemer Werrderbuch, 2. Auflage, ist umfangreicher geworden, mehr als 1000 neue Wörter gegenüber dem ersten Flerschemer Werrderbuch sind dort zu finden. Der Aufbau des Werrderbuchs ist der gleiche geblieben, auf der beiliegenden CD sind unter anderem Hörproben mit Texten… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 Hans Jakob Gall — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑