Hans Jakob Gall

Kategorie

Buch

Neues Buch: Das Lächeln der Lisbet Naumerin

Nun ist das Buch geschrieben und gedruckt und kann für € 14,80 in der Flörsheimer Buchhandlung, Wickerer Str. 13, erworben werden. Es ist ein Roman, in dem ich die historischen Tatsachen mit einer erdachten Flersheimer Fischerfamilie mit einer ebenso erfundenen… Weiterlesen →

Mensch Münch

1. Auflage 2016, Novelle und historischer Anhang, 157 Seiten, mit Illustrationen von Franz Eberwein „Mensch Münch“ ist mein vorläufig letztes Buch. Es ist mein Beitrag zum Jubiläum „350 Jahre Verlobter Tag“ in Flörsheim am Main und richtet den Blick auf… Weiterlesen →

Flerschemer Werrderbuch, 2. Auflage

Das Flerschemer Werrderbuch, 2. Auflage, ist umfangreicher geworden, mehr als 1000 neue Wörter gegenüber dem ersten Flerschemer Werrderbuch sind dort zu finden. Der Aufbau des Werrderbuchs ist der gleiche geblieben, auf der beiliegenden CD sind unter anderem Hörproben mit Texten… Weiterlesen →

Flerschemer Werrderbuch

1. Auflage 2012, 288 Seiten Das Flerschemer Werrderbuch ist ein in Gemeinschaftsarbeit entstandenes Wörterbuch mit Flerschemerisch-Hochdeutsch, Hochdeutsch-Flerschemerisch, mit Kurzwörtern und mit Redensarten, getreu dem Motto, unter dem Prof. Dr. Ernst Erich Metzner, Alexander Rühl und ich in das Abenteuer „Flerschemer… Weiterlesen →

Vumm Honnes unn soine Kummbeern

1. Auflage 2013, 166 Seiten, illustriert mit Schwarz-Weiß-Fotos vom Autor Mein viertes Buch mit dem Titel „Vumm Honnes unn soine Kummbeern“ ist die erste Zusammenfassung meiner Kolumnen „Eiern Honnes“, die ich – zum größten Teil in Flörsheimer Mundart, in Flerschemerisch… Weiterlesen →

Mord in der Warte

Auflage 2012, 168 Seiten, mit Illustrationen von Franz Eberwein Mein drittes Buch mit dem Titel „Mord in der Warte – Spinnstubengeschichten“ führt die Auswahl der Themen und die Erzählweise der „Niemandsbäume“ fort. Auch aus diesem Buch habe ich eine kurze… Weiterlesen →

Unter den Niemandsbäumen

Auflage 2011, 160 Seiten, mit Illustrationen von Franz Eberwein In meinem zweiten Buch mit dem Titel „Unter den Niemandsbäumen – Spinnstubengeschichten“ finden sich Erzählungen, in denen es sich um die Liebe, aber auch um Mord und Totschlag dreht. Aber auch… Weiterlesen →

Auf offener Straße

Auflage 2007, 166 Seiten, mit Illustrationen von Franz Eberwein „Auf Offener Straße“ ist mein erstes Buch, eine Novelle nach Tatsachen. Und Tatsache ist: Im Jahre 1769 wurde im Dorf Flörsheim ein Unterschultheiß auf offener Straße von zwei Männern angegriffen und… Weiterlesen →

© 2019 Hans Jakob Gall — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑